Wir verwenden Session-Cookies, um den Bestell­vorgang zu ermöglichen. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fort­fahren, diese Webseite zu nutzen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer » Datenschutzerklärung.

Online-Shop

0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 € Zur Kasse
Los

Obstarten und Obstsorten

Verzeichnis aller in Deutschland angebauten Kernobstsorten

  • Richard Zorn / Ulrich Kaiser (Hrsg.)

    Verzeichnis aller in Deutschland angebauten Kernobstsorten

    Kommentierte Erstveröffentlichung seines Hauptwerkes (1896 – 1944)

    Der deutsche Pomologe und Heimatforscher Richard Zorn (1860 – 1945) war der Erste in Deutschland, der sich – im hessischen Hofheim – an den Anbau von Tafelobst wagte. Aus dieser Leidenschaft entstand mit dem Verzeichnis aller in Deutschland angebauten Kernobstsorten sein lange verschollenes Lebenswerk, das erst 1990 wiederentdeckt wurde. Eigens dafür hat Zorn über 1.500 detailgetreue Mini-Aquarelle von Apfelsorten (sowie Birnen- und Speierlinge) angefertigt, erläutert und auf 123 nach dem äußeren Erscheinungsbild der Früchte aufgebauten Farbtafeln zusammengefasst. Zudem hat er für ca. 500 Sorten ausführliche Textbeschreibungen verfasst und mit Durchschnittsskizzen ergänzt.

    Dieses einmalige und für Pomologen, Gärtner und Naturfreunde bedeutsame Lebenswerk von Richard Zorn wird nunmehr der interessierten Öffentlichkeit erstmals zugänglich gemacht.

    Die von Ulrich Kaiser herausgegebene und kommentierte Erstveröffentlichung vereinigt die erstklassig reproduzierten Farbtafeln der Früchte mit den originalen, aus der Sütterlinschrift transkribierten Sortenbeschreibungen – ergänzt um das jeweilige Einzelaquarell der Sorte sowie die Durchschnittszeichnungen der Frucht.

    Ein in jeder Hinsicht herausragendes Werk, das in keiner Fachbibliothek fehlen sollte!

    Nur bei uns !
    Als kostenlose Ergänzung dieses pomologisch wertvollen Werkes erhalten Sie zu jeder bestellten Ausgabe die Broschüre „Richard Zorn – Das Lebensbild eines namhaften Pomologen und Obstzüchters“ (246 KB).

    Titel Richard Zorn

    Die Broschüre informiert über das Leben des Pomologen und Obstzüchters Richard Zorn (1860-1945), der den größten Teil seines Lebens in Hofheim am Taunus wirkte. Zu seinen herausragenden Leistungen gehört das „Verzeichnis der in Deutschland angebauten Kernobstsorten“ mit Zeichnungen von ca. 1.000 Apfel- und Birnensorten. Etwa 30 Abbildungen aus dem bis heute unveröffentlichten Werk sind in der Broschüre abgedruckt. Als Beispiel für die hessischen Regionalsorten, zu deren Identifizierung Zorns Werk beitrug, ist die ‚Bischofsmütze‘ ausführlich dargestellt.

    Zur Sprache kommt auch die von ihm betriebene Heimatforschung, beispielsweise zu historischen Grenzsteinen.

    Pomologen-Verein e.V. – Landesgruppe Hessen (Hrsg.)
    DIN A5, 16 Seiten, durchgehend Farbe

    Nur solange der Vorrat reicht !


    Quelle & Meyer Verlag, 2018
    ca. 750 Seiten, ca. 1.500 farbige Abbildungen, 123 Farbtafeln, Hardcover
    Format: ca. 30 cm x 23,4 cm
    ISBN: 978-3-494-01765-5

     

    Blick ins Buch „Richard Zorn – Das Lebensbild eines namhaften Pomologen und Obstzüchters“ (Leseprobe)„Richard Zorn – Das Lebensbild eines namhaften Pomologen und Obstzüchters“ (Leseprobe)

Kontaktdaten

Sie erreichen uns wie folgt:

E-Mail:   shop@pomologen-verein.de
Telefon: +49 (0)421 / 4 27 64 59
Fax:      +49 (0)421 / 40 21 05

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Herzliche Grüße

Ihr Online-Shop-Team aus Bremen

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass der Mindestbestellwert 9,80 € beträgt.

Pomologen-Verein e.V.

Zur Website PV Link zur Website

Mitglied werden im Pomologen-Verein

 

Vorzugspreis für Mitglieder

Mitglieder des Pomologen-Vereins erhalten in unserem Shop für bestimmte Artikel einen Vorzugs­­preis, wenn sie in Schritt "5. Versand" des Bestell­­vorgangs das Feld Ich bin Mitglied im Pomologen-Verein anklicken.

Dies gilt für alle Artikel, bei denen ein besonderer Vorzugs­preis explizit ausge­wiesen ist.

Der Vorzugs­preis eines Artikels kann aus technischen Gründen erst ab der zweiten Bestellung korrekt in der Bestell­bestätigung angezeigt werden. Er wird aber unabhängig vom ausge­wiesenen Preis in der Bestell­bestätigung in Ihrer Rechnung berück­­sichtigt.

Top